X2C: Rapid Prototyping für Regelungssysteme

X2C: Rapid Prototyping für Regelungssysteme

Für die modellbasierte Entwicklung und Code-Generierung von Echtzeit-Algorithmen auf Mikroprozessoren für zB elektrische Antriebe, stellt die Linz Center of Mechatronics GmbH ein Software-Tool, X2C, zur Verfügung. Zum Aufbau des grafischen Regelungsschemas von X2C, wird Scilab/Xcos, als open source Software verfügbar, verwendet. Wurde früher aufwändig jede Funktion in C-Code programmiert, besteht der Vorteil von X2C darin, dass durch Unterstützung der grafischen Oberfläche eine wesentliche Erleichterung bei der C-Code Generierung entsteht.

Zahlreiche Bibliotheken mit vielfältigen grafischen Elementen stehen für die einfache Erstellung des Regelschemas zur Verfügung. Diesen Elementen ist C-Code hinterlegt, der auf Knopfdruck für das gesamte Schema zusammengefasst und kompiliert wird. X2C erlaubt damit ein einfaches Erstellen von verlässlichen Regler-Strukturen. Mit dem integrierten Interface “Communicator” und der ebenfalls inkludierten Scope-Funktion ist ein komfortables Anpassen, Evaluieren und Monitoring der Regelung jederzeit möglich. Daher können alle Regelungsgrößen auch „in Echtzeit-Betrieb“ mitverfolgt werden.

X2C kann  als freie Software www.mechatronic-simulation.org heruntergeladen werden. Erweiterte Funktionalitäten und zahlreiche Spezialbibliotheken zB zur Motorregelung sind als kommerzielle Version verfügbar.

KONTAKT

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns!

Linz Center of Mechatronics GmbH | Science Park | Altenberger Straße 69 | 4040 Linz | Austria | T +43 732 2468-6002 | F +43 732 2468-6005 | office@lcm.at | www.lcm.at

Fähigkeiten

Gepostet am

23. September 2014

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG -  Logo
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie -  Logo
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort -  Logo
Forschungsland Oberösterreich -  Logo
UAR Innovation Network - Logo
COMET
Europa -  Logo