Mikropositionierung von Werkzeugmaschinen­spindeln

Hochgenaue und robuste Positionierung von Spindeln

Zur Erhöhung des Durchsatzes werden Teile parallel mit Doppel- oder Dreifachspindeln bearbeitet. Zum Ausgleich von Abweichungen (Positionsfehlern, etc.) werden die Spindeln mit Micropositioniereinheiten ausgerüstet, welche die Positionen der Spindeln zueinander korrigieren können.

Damit reduziert sich erheblich der Wartungsaufwand solcher Maschinen.

Projektpartner: Anger

Anforderungen

 

  • Aktorentwicklung (X,Y,Z – Achse)
  • Genauigkeit < 1 µm
  • Hohe Stellgeschwindigkeit
  • Hohe Robustheit
  • Hohe Steifigkeit
  • Sensorintegration

Lösung

 

  • Spindelpositionierung bei Werkzeugmaschine
  • Hochgenaue Zylinderpositionierung
  • Kalibriereinrichtung
  • Einsatz von Standardkomponenten

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing., Dr. Bernd Winkler

Business Area Manager Drives



+43 732 2468 6050

1 + 5 =

Share this information
Finanziert mit Mitteln des Landes OÖ und des Bundes oder in analoger marktgängiger Form.