Intelligent Safety Brake — ISB

Bremssystem für Aufzüge ohne Seile

Neuartige Personenaufzüge ohne Seil können nicht nur vertikal, sondern auch horizontal betrieben werden und sind nicht in ihrer geometrischen Ausdehnung begrenzt. Dadurch bieten sie Architekten mehr Freiraum für die Gestaltung von Gebäuden.

Für das MULTI Aufzugssystem von Thyssenkrupp mussten mehrere Bremssysteme, die bei herkömmlichen Aufzügen verteilt verbaut sind (Motor, Seil, Kabine) in einem Bremssystem vereint werden. Gleichzeitig muss das seillose Bremssystem alle notwendigen Sicherheitskriterien erfüllen.

Das von LCM entwickelte System ist ein hochintegriertes, effizientes, digtalhydraulisch geregeltes Bremssystem, das die Aufzüge der Zukunft mit neuer Flexibilität ausstattet.

Foto: Thyssenkrupp Elevator

Anforderungen

 

  • Entwicklung einer Sicherheitsbremse für Seillose Personenaufzüge
  • Erfüllung aller Normen und Sicherheitsrichtlinien
  • Richtungsabhängige Bremsverzögerung
  • Geringste Geräuschemmissionen

Lösung

 

  • Digitalhydraulisch geregeltes, energieeffizientes Bremssystem
  • Hochintegrierte Lösung (Motor, Pumpe, Ventile, Elektronik)
  • Redundante Ausführung zur Erreichung des SIL-Zertifizierung

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing., Dr. Bernd Winkler

Business Area Manager Drives



+43 732 2468 6050

11 + 1 =

Share this information
Finanziert mit Mitteln des Landes OÖ und des Bundes oder in analoger marktgängiger Form.