Unter der Leitung des LCM kooperierten LCM, AISEMO, das TCKT und fünf Spritzgussunternehmen im Cluster-Projekt „ReGuMa“ zur Reduktion von Maschinenstillständen im Spritzguss.

Drahtlose Sensoren erfassen die Bewegungen der Maschinen. Die Auswertung dieser Daten mittels speziell trainierter Künstlicher Intelligenz (KI) ermöglicht die Erkennung von Stillständen. Die Mitarbeiter:innen werden dann unmittelbar digital benachrichtigt.

Innerhalb eines Monats nach Einführung des Systems konnten bei einem Projektpartner die Stillstände um 45 % reduziert werden. Nach einem halben Jahr war die Zahl der Stillstände um insgesamt 60 % gesunken!

Beim aktuellen Projektmeeting lud MKW zu einer beeindruckenden Betriebsführung in deren vollautomatisierten Produktionshallen.

Photo credits: AISEMO GmbH

Share this information
Finanziert mit Mitteln des Landes OÖ und des Bundes oder in analoger marktgängiger Form.