16 Speaker haben sich am 8. Februar im ARS Electronica mit folgenden Fragestellungen, in ihren Kurzvorträgen im Deep Space, beschäftigt.

Wo werde ich arbeiten?
Wie wird unsere Wirtschaft aussehen?
Wie werde ich leben?
Wie wird Linz aussehen?

Auch unser wissenschaftliche Geschäftsführer Dr. Johann Hoffelner hat aus Sicht der Forschung über diese Fragestellungen referiert. Er hat für die Zukunft 5 Trends abgeleitet.

Trend 1

Digitale Modelle in allen Lebensbereichen

Trend 2

Digitale Modelle von komplexen technischen Systemen

Trend 3

Sichtbarmachen von versteckten Informationen

Trend 4

Verfügbarmachen und Skalierbarkeit von Wissen
(Automation of Knowledge Work)

Trend 5

Schnelligkeit durch Vernetzung
Ressourcennutzung jenseits von Unternehmensgrenzen

Die komplette Kurzpräsentation von Hr. Dr. Hoffelner kann hier runtergeladen werden. (Folien-Download pdf). Mehr Informationen zur gesamten Veranstaltung finden sich auch auf der AEC Webseite. (Link HIER).

 

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG -  Logo
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie -  Logo
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft -  Logo
Forschungsland Oberösterreich -  Logo
UAR Innovation Network - Logo
COMET – Competence Centers for Excellent Technologies -  Logo
Europa -  Logo