(Semi-) Autonome Fahrzeuge stellen die derzeit gültigen und erprobten Verfahren für Tests während der Entwicklung aber auch die Prüfverfahren für die Zulassung vor neue Herausforderungen.

Um bei den vielen (teil-) autonomen Systemen, welche in das Fahrverhalten eines Fahrzeugs eingreifen, die Sicherheit nachzuweisen sind immer mehr und komplexere Tests am Prüfgelände erforderlich. Im Rahmen eines Projekts am COMET K2 Kompetenzzentrum untersucht LCM gemeinsam mit AVL wie diese Tests besser und effizienter abgewickelt werden können.

Anfang April wurden dazu Versuche mit der Fa. Humanetics am Testgelände in Allhaming durchgeführt. Bei den sogenannten CCRm-Tests wird untersucht, ob das Fahrzeug korrekt selbstständig abbremst, wenn es sich von hinten einem langsameren vorausfahrenden Fahrzeug nähert. Um bei einer Fehlfunktion die beiden Fahrzeuge nicht zu zerstören, wird für das vordere Fahrzeug ein Dummy verwendet, der auf einer speziellen mobilen Roboterplattform namens UFO (Ultra Flat Overrunable) montiert ist.

Share this information
Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG -  Logo
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie -  Logo
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort -  Logo
Forschungsland Oberösterreich -  Logo
UAR Innovation Network - Logo
COMET
Europa -  Logo