PixelTwins

PixelTwins

Das Projekt „PixelTwin“ zielt darauf ab, kleine Fragmente der Erdoberfläche („Pixel“) als identifizierbare und adressierbare IoT-Objekte zu definieren. Die Erdbeobachtungsdaten der ESA werden mit den Daten lokaler Sensoren in eine Open-Source-Plattform mit Fiware integriert.

Derzeit wird dieses Projekt mit dem ersten ausgewählten Anwendungsfall, Smart Farming, umgesetzt. Sobald es implementiert ist, werden die Nutzer in der Lage sein, das landwirtschaftliche Feld für jedes Pixel, an dem sie interessiert sind, zu überwachen, selbst an bewölkten Tagen, da die IoT-Daten kontinuierlich vorliegen.

Das Potenzial eines solchen Systems ist ebenso vielseitig wie nachhaltig, und wir haben mehrere weitere Anwendungsfälle geplant, sobald der erste Anwendungsfall umgesetzt ist.

Share this information
Fähigkeiten

Gepostet am

22. November 2022

Finanziert mit Mitteln des Landes OÖ und des Bundes oder in analoger marktgängiger Form.