Kühlung Energiespeicher

Simulationsgestützte Systemoptimierung

In diesem Projekt ging es um die thermische Berechnung eines Batteriepackages, welches mit einem speziellen, passiven System zur Konstanthaltung der Zelltemperaturen ausgestattet war. Ziel war die simulationsgestützte Optimierung des Systems inkl. einer Entwicklung eines digitalen Zwillings.

Projektpartner: Voltlabor

Anforderungen

 

  • Optimierung Packungsgeometrien für Energiespeicher
  • Sicherstellung von geforderten Leistungsdaten
  • Absicherung der Produktqualität

Lösung

 

  • Erstellung thermisches Modell des Energiespeichers
  • Unterstützung der Konstruktionsabteilung des Kunden bei der Optimierung
  • Wissensaufbau beim Kunden

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing., Dr. Bernd Winkler

Business Area Manager Drives



+43 732 2468 6050

11 + 3 =

Share this information
Finanziert mit Mitteln des Landes OÖ und des Bundes oder in analoger marktgängiger Form.