Regelungstechnik & Virtuelle Inbetriebnahme

REGELUNGSTECHNIK | VIRTUELLE INBETRIEBNAHME

UNSERE TECHNOLOGISCHEN SCHWERPUNKTE

Moderne Steuerungs- und Regelkonzepte bieten ein umfassendes Potential für die Optimierung des Systemverhaltens hinsichtlich dynamischer Eigenschaften, Genauigkeit, Produktivität und Kosten. Modellbasierte Ansätze schaffen hierbei Verständnis für die wesentlichen Systemeigenschaften und deren Abgrenzung gegenüber vernachlässigbaren Effekten, was entscheidend für eine effiziente Systembetrachtung ist. Von der Antriebsregelung bis zur Ablaufsteuerung komplexer Anlagen, mit dem richtigen Modell abgestimmt auf die jeweilige Aufgabenstellung lässt sich die Lösung zielgerichtet entwickeln und validieren.

MODELLBILDUNG & MODELLINTEGRATION

Physikalische Prinzipien und die Identifikation der wesentlichen Systemcharakteristik sind die Grundlage unserer Modelle. Digitale Zwillinge, Regelungen, wie auch die modellgestützte Prozessbeobachtung (virtuelle Sensorik) bauen wir darauf auf und optimieren diese für die Integration in ihre Anwendung oder Automatisierungseinrichtung.

REGELUNGSTECHNIK

Mit dem Fokus auf modellbasierte Ansätze in der Regelungstechnik ermöglichen wir eine systematische Vorgehensweise. Diese beginnt bei der Systemanalyse und erlaubt einen effektiven Entwurf und die effiziente Implementierung geeigneter Vorsteuerungs- und Regelkonzepte. Stabilitäts- und Robustheitsuntersuchungen geben Aufschluss über die Zuverlässigkeit der entwickelten Lösung.

VIRTUELLE INBETRIEBNAHME

Von der reinen Ablaufsimulation bis hin zur Kopplung der realen Automatisierungseinrichtung mit der virtuellen Anlage (HIL) bieten wir alle Möglichkeiten zur Überprüfung und Optimierung des Automatisierungskonzeptes. Die Einbindung von geeigneten Detailmodellen und automatisierte Validierung umfangreicher Testszenarien ermöglichen bestmögliche Resultate.

UNSER ANGEBOT & SERVICE

Wissenstransfer

Unsere Technologieexperten geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen an Sie weiter.

Wir Unterstützung Sie in der Einführungsphase der virtuellen Inbetriebnahme in Ihrem Unternehmen. Dies kann anhand der Erstellung eines Show-Case für einen Messeauftritt, im Rahmen der Validierung eines Use-Case oder durch die virtuelle Inbetriebnahme eines Kundenprojektes erfolgen.

Entwicklung

Wir entwickeln für Sie Modelle und regelungstechnische Lösungen.

Anwendungsbezogen entwickeln wir physikbasierte Modelle von Maschinen, Anlagen oder Prozessen für Simulation, virtuelle Inbetriebnahme und digitale Zwillinge. Der Einsatz geeigneter Methoden für die Modell- und Parameteridentifikation gewährleistet eine realitätsnahe Wiedergabe des realen Systemverhaltens durch das Modell. Damit können die Vorteile modellbasierter Vorsteuerungen und Regelungen, sowie der Einsatz von Modellen zur Schätzung von Prozess- und Zustandsgrößen voll genutzt werden.

Validierung

Wir analysieren und testen für Sie beliebige Varianten.

Fragestellungen zum Thema Stabilität und Robustheit lassen sich mit der Verfügbarkeit eines geeigneten Modells systematisch untersuchen. Die Überprüfung des Konzeptes für die Ablaufsteuerung einer komplexen Anlage und deren Verhalten im Fehlerfall kann im Rahmen der virtuellen Inbetriebnahme durchgeführt werden. Bei umfangreichen Untersuchungen einer großen Anzahl von Testszenarien ist die Möglichkeit von automatisierten Auswertungen und Analysen eine große Zeitersparnis. Bei all diesen Aufgaben stellen wir Ihnen unser KnowHow gerne zur Verfügung.

Optimierung

Wir erneuern und verbessern für Sie Erprobtes.

Maximale Geschwindigkeit, minimale Taktzeiten, bestmögliche Ausnützung der Stellbereiche, minimaler Energieverbrauch, reduzierte Belastung für System und Aktuatoren. Mit modellbasierter Optimierung von Prozess-, Steuerungs- und Regelungsparametern ermitteln wir die beste Performance für Ihr System.

ZUSATZINFORMATIONEN: LINKS & DOWNLOADS

  • Modellbildung, Simulation, Regelung: MATLAB/Simulink, SciLab/Xcos, Maple, MapleSim, Mathematica, HOTINT
  • Virtuelle Inbetriebnahme: Matlab/Simulink, Maple, IndustrialPhysics
  • Automatisierung: B&R AutomationStudio, Siemens TIA-Portal
  • Code-Generierung: Matlab Coder, MapleSim FMU Export, X2C
  • Prototyping: dSpace, LabView, MiniBob

REFERENZEN & BERICHTE

Bonebridge | Staatspreis Innovation für MED-EL in Kooperation mit LCM und JKU | 2014

Bonebridge | Staatspreis Innovation für MED-EL in Kooperation mit LCM und JKU | 2014

Die Firma MED-EL in Zusammenarbeit Linz Center of Mechatronics GmbH und Johannes Kepler Universität hat die Bonebridge entwickelt und für diese nun die höchste Auszeichnung von Österreich erhalten, den Staatspreis für Innovation. Die Bonebridge beinhaltet einen...

KONTAKT & MEHR INFORMATION

Sie haben Interesse an unseren Angeboten & Services oder einfach eine Frage?

5 + 6 =

*BITTE BEACHTEN SIE DIE INFORMATIONEN ÜBER DIE DATENVERWENDUNG IN UNSERER DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG -  Logo
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie -  Logo
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort -  Logo
Forschungsland Oberösterreich -  Logo
UAR Innovation Network - Logo
COMET
Europa -  Logo