Mechathon beim AEC Festival

„How to own the truth“

Im Rahmen des Ars Electronica Festival 2023 haben wir gemeinsam mit internationalen Künstlern Szenarien zu kritischen Themen wie der Klimakrise und der Etablierung einer Kreislaufwirtschaft entworfen. Unsere Mechathon-Sessions unter der Leitung von Johannes Klinglmayr, Fabio Damm und Bernhard Bergmair befassten sich mit der Frage, wie digitale Dienste und neue Technologien zur Lösungsfindung beitragen können.

In diesen Sitzungen erweckte ein Team von internationalen Künstlern Zukunftsszenarien durch ihre kreativen Storyboards zum Leben und entwarf innovative Lösungen. Diese gemeinsame Anstrengung dient als Katalysator für die Identifizierung der entscheidenden Rolle, die neue Technologien bei der Lösung der Herausforderungen des Klimawandels spielen können. Es ist offensichtlich, dass alle ein starkes Interesse an der Lösung der Klimakrise haben, und als Gemeinschaft bereiten wir uns aktiv auf eine bessere, nachhaltigere Zukunft für unser Klima vor.

Mechathon-Website beim Ars Electronica Festival 2023

Ihr Ansprechpartner

Johannes Klinglmayr

Dipl.-Ing. Dr. Johannes Klinglmayr, MA.

Business Area Manager Transformation | Strategic Research



+43 732 2468 6158

8 + 2 =