In Kooperation mit der Firma Brantner arbeitet das LCM an einem autonomen Robotersystem mit dem bei Bedarf volle Abfallbehälter durch leere ausgetauscht werden.

Unser K2-Zentrum “Symbiotic Mechatronics” unterstützt dieses Projekt auf vielfältige Weise:

  • Unterstützung und Beratung bei der Hardwareauswahl
  • Umsetzung des Abfallbehälterhandlings (Konzeptentwicklung, Entwicklung Greifer und Haltevorrichtungen, Prototyping, Tests)
  • Konzept Gesamtablauf für die Mission Abfallbehältertausch
  • Integration der Robotersteuerung in die AGV-Steuerung
  • Datenanbindungen (Füllstandssensorik, Tracker, etc.), Monitoring der Entwicklungsplattform
  • Unterstützung bei der Chassis-Realisierung (Design kommt von KunstUni, Umsetzung Öffnen und Schließen des Chassis für Roboter (Konstruktion Mechanik, Aktorikauswahl))

Über unser Virtuelle Inbetriebnahme Tool (Industrial Physics) haben wir den Ablauf beim Behälterwechsel simuliert, um die Erreichbarkeit und Kollisionsfreiheit zu überprüfen.

Im Musterhauspark “Blaue Lagune” wurde dieses System schon vorgeführt:

Projekt “Scarab” (Fa. Brantner)

Share this information