VAMoS | Vibration Analysis and Monitoring System

VAMoS | Vibration Analysis and Monitoring System

Das LCM Schwingungsmesssystem VAMoS im robusten und wasserdicht vergossenen Gehäuse er­laubt die Ansteue­rung von bis zu 3 Beschleu­ni­gungs­senso­ren zur Schwin­gungs- und Feh­leranalyse von mechanischen Bauteilen. Nach der Konfi­guration arbeitet das System selbsttätig, zeigt er­kannte Fehler über Leuchtdioden im Gehäuse an und protokol­liert ge­messene Daten im internen Speicher. Über eine RS232- oder CAN-Bus-Ver­bindung und eine graphische Benut­zer­ober­fläche lassen sich alle Funktionen des Systems konfigu­rieren und das Messprotokoll auslesen.

FACTBOX

BESCHLEUNIGUNGSSENSOREN
Große Auswahl an Beschleunigungssensoren ver­wendbar (z.B. ADW22035, ADXL001); Sensoren sind in robustem Blechbiegegehäuse ver­gossen untergebracht, Schutzklasse IP66; Kabellänge: 6 m konfektioniert mit optionaler 10 m Verlängerung

ADW22035 Einachs-Beschleunigungssensor: Maximale Beschleunigung: +/– 28 g; Empfindlichkeit: 100 mV/g bei 5 V; Bandbreite: 0,5 Hz bis 2,5 kHz; Temperaturbereich: –40 °C bis +125 °C; Schockresistenz: 3500 g

GEHÄUSE UND ANSCHLÜSSE
Elektronik in robustem Blechbiegegehäuse; An­schluss der Sensoren über M12 Industrie­steckver­bindung; Versorgung über CAN-Bus (12V) möglich Kommunikation über CAN-Bus laut Norm 2.0B und optional über RS232/LAN/WLAN

SIGNALANALYE MIT FFT IM MICROCONTROLLER
Abtastrate von 610 Hz bis 20 kHz einstellbar; Signallänge bis 4096 Punkte; Fensterung bis zu 4-faches Zero-Padding

KONFIGURIERBARE DETEKTIONSBEREICHE
Übersetzungsverhältnis und Bandbreite; Schwellwert; Betriebsmodus; Filterung; Hysterese der Detektion; Beliebige Anzahl von Bereichen pro Sensor

VERSCHIEDENE BETRIEBSMODI:
Frequenzbereich fest oder drehzahlabhängig; Detektions-Schwelle fest oder drehzahlabhängig; Detektions-Schwelle absolut oder relativ; Maximalwert- oder Mittelwertsdetektion

ANZEIGE UND AUFZEICHNUNG
Anzeige der ersten 2 Detektionsbereiche jedes Sen­sors über Mehrfarben-Leuchtdioden; Speicherung von bis zu 500.000 Messdaten­sätzen im internen Speicher; Zeitstempel mit Datum und Uhrzeit; Konfigurierbares Aufzeichnungsintervall

GRAPHISCHE BEDIENOBERFLÄCHE
Konfiguration aller Parameter; Online-Betrieb mit Anzeige von Signalspektren und Detektionsergebnis; Detektions-Trainingsmodus; Laden und Speichern der Parameterdaten und Spei­chern der Messdaten als MATLAB®-, Text- oder CSV-Datei im Online-Betrieb; Konfiguration und Auslesen von Parametern und Messdaten aus dem internen Speicher und Spei­chern in MATLAB®-, Text- oder CSV-Datei; Verbindung über RS232 oder CAN

KONTAKT

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns! Gerne geben wir detailiert Auskunft über die Möglichkeiten von VAMoS.

Linz Center of Mechatronics GmbH  |  Science Park  |  Altenberger Straße 69  |  4040 Linz  |  Austria | T +43 732 2468-6002  |  F +43 732 2468-6005  |  office@lcm.at  |  www.lcm.at

Fähigkeiten

Gepostet am

22. Mai 2014

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG -  Logo
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie -  Logo
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft -  Logo
Forschungsland Oberösterreich -  Logo
UAR Innovation Network - Logo
COMET – Competence Centers for Excellent Technologies -  Logo
Europa -  Logo