Smartbow und die Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM) wurden mit dem Projekt „Eartag“-Innovation im Kuhstall beim EARTO, einem europäischen Forschungspreis, unter die TOP 3 nominiert. Ob eine Kuh brünstig, von Stoffwechselbeschwerden geplagt oder ob sich eine Krankheit anbahnt, lässt sich mit dem Eartag, welcher von Smartbow und LCM entwickelt wurde, erkennen. Dafür wurden die Positionsänderung der Tiere sowie die Bewegung der Ohren erfasst, diese mit Videoaufzeichnungen verglichen und schließlich mittels Algorithmen typische Verhaltensmuster errechnet. Neben der exakten Position der Tiere kann der Gesundheitszustand digital und  weltweit erfasst werden. Mit dieser Innovation wurde LCM und Smartbow aus 32 europaweiten Bewerbungen unter die TOP 3 gewählt.

Die Preisverleihung wird am 11. Oktober 2017 in Brüssel stattfinden. Alle Nominierten sind aufgefordert in Elevator Pitches ihre Projekte vor Publikum zu präsentieren. Insgesamt gibt es 6 Nominierte in 2 Kategorien. In der Kategorie „Impact Delivered“ sind neben LCM und Smartbow aus Österreich, die spanische Tecnalia, wie auch TNO, die niederländische Forschungsschmiede nominiert. In der Kategorie „Impact Expected“ sind neben Fraunhofer Deutschland, VTT Technical Research Centre of Finland und VITO aus Belgien nominiert.

EARTO: Internationaler Innovationspreis 2017

Der EARTO ist ein Innovations-Preis der jährlich an Innovationen vergeben wird, die einen signifikanten sozialen oder ökonomischen Einfluss haben. Eine unabhängige Jury bewertet die eingereichten Innovationen und wählt den Gewinner aus. Der EARTO Preis wird in Brüssel in einer feierlichen Zeremonie in Anwesenheit eines hochkarätigen Publikums aus Vertretern von Wirtschaft und Politik übergeben.

„Wir freuen uns sehr über die Top-Nominierung und die Einladung nach Brüssel. Es ist uns eine Ehre im Wettbewerb mit den größten und erfolgreichsten internationalen Forschungseinrichtungen zusammen mit unserem Projektpartner Smartbow das Projekt „Eartag – Innovation im Kuhstall“ einem hochkarätigem Publikum zu präsentieren,“ freut sich die LCM Geschäftsführung.

Ein Dankeschön auch an die Upper Austrian Research, die als einer unserer Eigentümer, EARTO Mitglied ist und somit eine Teilnahme am Bewerb für uns möglich gemacht hat.

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG -  Logo
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie -  Logo
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft -  Logo
Forschungsland Oberösterreich -  Logo
COMET – Competence Centers for Excellent Technologies -  Logo
Europa -  Logo